Video: Endiviensalat mit Jogurt-Dressing

Endiviensalat

Dieses Video zeigt, wie man einen Endiviensalat mit Jogurt-Dressing zubereitet.

Dauer des Videos: 5m 47sek



Video direkt bei Youtube ansehen...

Infos und Rezept

Diesen Salat esse ich im Winter sehr gerne. Mit seinem herben Geschmack und den Zwiebeln, die ich dazu gebe, ist er wunderbar herzhaft und bringt frische in die kalte Jahreshälfte.

Der gezeigte Salat reicht für eine Person als Hauptmahlzeit und für mehrere Personen als Beilage.

Zutaten:

Fürs Dressing:

  • 1 kleine Zwiebel oder Schalotte
  • Salz nach Geschmack
  • wenig Essig
  • ca. 120 ml Jogurt
  • Pfeffer

Für den Salat:

  • etwa 1/3 Kopf Endiviensalat

Auf Wunsch:

  • Würfel aus Hartkäse
  • Parmesan, gehobelt

Guten Appetit!

Text des Videos (Transscript)


So macht man einen leckeren Endiviensalat mit Jogurtdressing.
Ich zeige, wie es geht.

Man braucht Endiviensalat, eine Zwiebel, Jogurt,
Salz, Essig, Pfeffer und auf Wunsch Käsewürfel und Parmesan.

Zuerst wird die Zwiebel geschält und in kleine Würfel geschnitten.

Dann streue ich Salz auf die Zwiebelstücke.
Das macht sie milder.

Etwas Essig rundet das Zwiebelaroma ab.

Dann kommt der Jogurt dazu.
Er wird untergerührt.

Dann kann man etwas Pfeffer dazu geben.

Jetzt ist das Dressing fertig.

Nun wird der Endividensalat geschnitten.
Ich nehme nur ein Drittel des großen Kopfes.
Innen sieht man die zartgelben Herz-Blätter.

Olle Außenblätter werden entfernt.
Dann schneide ich die Blätter zunächst längs ein,
damit die Salatstreifen nicht zu lang werden.

Die Spitze der Blätter wird abgeschnitten und entfernt, wenn sie oll sind.
Dann wird der Salatkopf in möglichst feine Streifen geschnitten.
Meine Patentante konnte das millimeterfein.
Aber etwas breiter geht auch.

Dann wird der Salat gewaschen.
Lauwarmes Wasser nimmt ihm einen Teil der Bitterstoffe und macht ihn milder.

Jetzt wird er mit dem Dressing vermischt.
Zuerst nur die Hälfte, dann geht das Umrühren leichter.

Dann kann man auf Wunsch einen Teil der Käsewürfel dazugeben und unterheben.

Weil es schöner aussieht, wird der Salat dann in eine saubere Schüssel umgefüllt.

Jetzt den Rest der Käsewürfel drüber streuen.
Dann etwas Pfeffer, ein wenig Essig,
und am Schluss kann man noch Parmesan drüber hobeln oder reiben.

Guten Appetit!

Siehe auch:



Home - Up