Video: Kohlsuppe kochen

Dieses Video zeigt, wie man eine leckere Kohlsuppe kocht.

Dauer: 3 Min 10 Sek


Bei Youtube anschauen


Diese Kohlsuppe schmeckt lecker und ist schnell gemacht.

Manche bezeichnen sie sogar als magisch und sie soll beim Abnehmen helfen. Wer weiß, ob das stimmt? Ich esse sie gerne, weil sie mir so gut schmeckt.

Am besten nimmt man dafür zarten Spitzkohl, man kann aber auch milden Flachkohl oder ganz normalen Weißkohl verwenden.

Mit den angegebenen Mengen reicht sie etwa für 2-3 Personen.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Kohlkopf (Minikohl = ca. 500 gr.)

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 Glas Wein (oder 2 EL weißen Balsamico-Essig)
  • Wasser
  • 1 TL Kümmel
  • 2 EL Gemüsebrüh-Pulver
  • 1/2 TL Pfeffer

Der Kümmel hilft bei der Verdauung des Kohls. Er verringert eventuelle Blähungen.

Auf Wunsch:

  • 1 - 2 EL Creme fraiche oder Sahne, Schmand, Sauerrahm
  • Käsewürfel

Guten Appetit!


Text im Video (Transscript)

So kocht man eine leckere Kohlsuppe.
Ich zeige, wie es geht.

Man braucht: einen kleinen Kohlkopf.
Eine Zwiebel und Knoblauch
zum Kochen Öl, Weißwein, Kümmel, Gemüsebrühe und Pfeffer.

Zuerst wird die Zwiebel geschnitten.
Dann der Knoblauch.

Der Kohlkopf wird zuerst halbiert.
Dann entfernt man den Strunk in der Mitte.
Anschließend wird der Kohl in mittelgroße Stücke geschnitten.

Dann beginnt das Kochen.

In einen Topf gebe ich etwas Pflanzenöl und stelle den Herd auf starke Hitze ein.
Dann kommen auch die Zwiebeln dazu.
Umrühren und leicht glasig anbraten.
Dazu noch den Knoblauch

Wenn die Zwiebeln braun werden, lösche ich mit Wein ab.
Dazu kommt der Kümmel.
Der Wein wird vollständig eingeköchelt.

Anschließend wird der Kohl in den Topf gegeben und gut umgerührt.
Ich lasse ihn etwas andünsten, bis er glasig aussieht.

Dann gieße ich Wasser dazu, bis der Kohl bedeckt ist.
Jetzt kommt die Gemüsebrühe dazu und dann der Pfeffer.

Zum Kochen kommt ein Deckel auf den Topf.
Jetzt muss die Suppe etwa 30 Minuten bei niedriger Hitze kochen.

Dann ist die Suppe fertig.
Sie wird in Suppenschüsseln gefüllt.

Man kann sie noch mit Pfeffer würzen.

Guten Appetit!


Home - Up