Video: Gemischter Salat im Caesar-Stil

Gemischter Salat im Caesar-Stil Hier ein Video, das zeigt, wie man einen leckeren Salat zubereiten kann.

Dauer des Videos: 4m 29sek



Video direkt bei Youtube ansehen...

Infos und Rezept

Dieses Video zeigt, wie man einen gemischten Salat im Caesar-Stil zubereitet.

Dieser Salat ist mein Lieblings-Salat, so wie ich ihn selbst gerne und häufig esse. Einige Zutaten erinnern an Caesar-Salat, aber vieles ist ganz anders.

Der gezeigte Salat reicht für eine Person als Hauptmahlzeit und für mehrere Personen als Beilage.

Zutaten:

Fürs Dressing:

  • 1 kleine Zwiebel oder Schalotte
  • 1 - 2 Knoblauch-Zehen
  • Salz nach Geschmack
  • wenig Essig
  • ca. 120 ml Jogurt
  • 1 TL Senf
  • Pfeffer

Für den Salat:

  • 1 kleinen Romana-Salat (oder andere Salat-Sorte)
  • Mehrere kleine Tomaten
  • Avocado-Streifen
  • Parmesan, gehobelt
  • Croutons

Variationen:

Man kann den Salat beliebig variieren. Hierzu bieten sich an:

  • Feta-Stücke
  • Hartkäse-Stücke
  • Putenstreifen
  • Hühnerbrust-Streifen
  • Salatgurke
  • Gemüsepaprika

Guten Appetit!

Text des Videos (Transscript)


So macht man einen leckeren Salat.

Man braucht: Romana-Salat, Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten.
Fürs Dressing Jogurt, Senf, Essig, Pfeffer, Salz.
Parmesan, Croutons und Avocado-Streifen für oben drauf.

Zuerst werden die fein geschnittenen Zwiebeln in eine Schüssel gegeben
und dann feine Koblauch-Würfel.
Darüber streue ich Salz. Das zieht Flüssigkeit aus den Zwiebeln und macht sie sanfter.
Essig verstärkt den Vorgang. Dadurch werden Zwiebeln und Knoblauch sanft und lecker.

Nach kurzer Einwirkzeit wird Jogurt dazu gegeben.
Fürs Aroma noch etwas Senf, wer's mag.

Dann wird das Dressing umgerührt.
Etwas Pfeffer gibt die Schärfe.

Die meisten der Tomaten werden direkt in das Dressing gegeben.
Das macht sie aromatisch.
Wir schneiden sie in Stücke und geben sie in die Schüssel.
Dann wird alles gut unter gehoben.

Jetzt kommt der Romana-Salat dran.
Ich schneide ihn zunächst längs ein, und dann schneide ich ihn quer in Stücke.

Zuerst gebe ich nur die Hälfte des Salates in die Schüssel, dann kann man leichter umrühren.
Anschließend kommt der Rest des Salates dazu und wird unter gehoben.

Weil die Schüssel vom Umrühren beschmiert ist,
fülle ich den Salat in eine andere Schüssel.

Jetzt kommen die Ergänzungszutaten dran.

Für den Parmesan habe ich einen praktischen Parmesan-Hobel,
mit dem man den Käse direkt aus der Packung hobeln kann.

Die vorbereiteten Avocado-Streifen werden auf dem Salat verteilt.

Zum Verzieren habe ich noch zwei Tomaten aufgehoben.
Halbiert schmücken sie den Salat.

Jetzt noch einmal Pfeffer und ein wenig Essig.

Dann kann man Croutons drüber streuen.

Guten Appetit!


Home - Up